Moin Moin,

ich starte heute mal ne kleine Serie.
Undzwar werde ich mein Lenovo Y560 Notebook neu aufsetzten.

Wie ich auf die Idee gekommen bin mein Notebook neu aufzuseten ist ganz einfach.
Nein es ist nicht zu langsam wie man wohl denken mag, nur ich müsste die Regestry und und und säubern damit das Notebook mal wieder mehr Power hat. Darauf habe ich keine Lust, das ist mit stundenlanger Arbeit verbunden, und das dauert mir zu ewig.

Also fangen wir mit dem Teil 1 an.

Sichern der Daten:

Dafür nutze ich StoratgeCraft Shadow Protect Desktops.

Es ist kinderleicht damit ein Backup zu erstellen und es hat noch viele weitere Vorteile auf die ich in den nächsten Teilen noch weiter drauf eingehe.

Hier könnt ihr euch die Testversion herunterladen:

http://www.storagecraft.eu/de/support-downloads/kostenlose-testversionen/shadowprotect-desktop.html

 

(kurzer Tipp am Rande:  es ist eine 30-Tage Testversion, deinstalliert ihr diese vor den 30 Tagen und installiert sie neu, habt ihr wieder 29 Tage zum testen am start.)

Ich nutze davon die IT- Version, diese ist für erweitertes Arbeiten, gut, aber nur für ein Backup und eine Wiederherstellung sinnlos.

 

Kurz dazu, Ich habe durch die IT- Version eine Boot CD, das ermöglicht mir ohne weiteres meine Festplatte zu sichern.

Mit der Testversion solltet ihr euch eben an einen anderen Rechner setzten, die Festplatte des zusichernden Rechners ausbauen, und diese an den anderen Rechner anschließen.  Ich sichere meine Festplatte direkt auf meine externe Festplatte.

Später wenn ich ein frisches Windows 7 installiert habe, werde ich das Image brauchen. Das Gute an Shadow Protect ist, Ihr könnt das Image mit einem Rechtsklick (wenn Shadow Protect installiert ist) mounten, sprich als Wechseldatenträger einbinden, und euch die Daten die Ihr noch benötigt einfach aus dem Image kopieren. Das Backup braucht bei mir grade noch 2 Stunden genug Zeit um Teil 2 einzuleiten.