Gestern nach Feierabend bin ich mal wieder an meinen Desktop-Pc gegangen und wollte ein Video über SSD`s bearbeiten. Dann hab ich jedoch sofort gemerkt, das hier etwas nicht stimmt. Ich hab nach unten gescrollt und der Bildschirm ist entweder nach oben gegangen oder hin und her gesprungen.

Vorgeschichte: Ich hab mir vor gut 2,5 Jahren die Roccat Kone gekauft, dies war noch in meiner aktiven Zocker-Zeit und deswegen wurde die Maus auch ziemlich viel benutzt. Jedoch nach gut 1,5 Jahren hat dann die linke Maustaste ihren Geist aufgegeben und wollte nur noch bei extremer Gewalteinwirkung den Dienst leisten. Also bin ich zu meinem Elektronikladen des “Vertrauens” und hab meine geliebte Maus umgetauscht, da für einen damaligen Schüler 70 Euro natürlich nicht wenig Geld waren. Die Maus wurde auch sofort umgetauscht und ich habe etwas Geld drauf gelegt (13 Euro) und mir die Roccat Kone+ gekauft. Diese hat jetzt aber nach gut einem Jahr wieder einen Fehler. Mausrad kaputt…

Jetzt stellt sich mir die Frage, was Roccat da für Mäuse baut?! Es kann wirklich nicht sein, dass eine Maus nicht mal 2 Jahre hält. Für mich war es jetzt nicht Kriegsentscheidend, da ich immer im Garantiezeitraum die Maus reklamiert habe, aber für Leute die gerade ein paar Wochen über der Gewährleistung sind, ist es extrem ärgerlich.

Der Mitarbeiter des großen Elektromarktes (Rot) hat mir dann angeboten eine neue Roccat Kone+ mitzunehmen. Das hab ich aber sofort abgelehnt und hab darauf bestanden, dass ich mein Geld zurückhaben will. Da ich mit der Qualität überhaupt nicht zufrieden bin und mich jetzt anderweitig umschauen werde.

Gesagt/Getan… Jetzt hab ich 80 Euro im Portmonee und stehe vor der Qual der Wahl! Ich werde mich aber wahrscheinlich für die Logitech G400 oder G500 entscheiden und hoffen das die Qualität hier wenigstens stimmt.

Qualität ist bei Roccat wohl doch sehr klein geschrieben! Und das für Mäuse die gut und gerne 80 Euro kosten… EIN UNDING!

MFG Kevin

This article has 1 comment

  1. Henning

    Hehe Kevin,

    ich habe mir ja auch die beiden Mäuse geholt, meine Roccat Kone, gabe ja auch etwas als deine den Geist auf, nur da hatte ich keine Garantie mehr :/. Ich hatte mir da die rechte Maustaste zerbombt, und im meinem jugendlichen Leichtsinn dann auch für die Roccat Kone+ entschieden. Ich rate persönlich jedem davon ab, diese Maus wurde mit einen Produktionsfehler ausgeliefert, bzw. Sie ist heute damit noch zu erwerben. Nicht jede Maus ist betroffen, der Produktionsfehler ist im Mausradsensor. Z.B. wenn ich nach unten Scrolle und das nicht grade langsam, kann es sein das ich wieder am Seitenanfang bin. Ich werde mit wohl als nächste Maus die R.A.T. 9 oder 7 zulegen, da meine Roccat langsam an ihre Grenzen kommt, durch D3 und MOAB Games.

    Gruß Henning