Die ewige Geschichte mit dem Downloads unter Peer to Peer(P2P) und der streit der Rechtsanwälte

Hi,

Ich Frage mich langsam wann wir endlich am Punkt angekommen sind wo es genug ist! Heute lese ich in verschiedenen Blogs und Webseiten das U + C(Urmann und Collegen) fast an der spitze des schier unglaublichen angekommen sind.

Nicht nur das U + C in der letzten Zeit sowieso schon aufgefallen ist, da sie Abmahnbriefe immer wieder zur Privat Person geschickt haben anstatt zum Verteidiger der Personen. NEIN! Jetzt haben wir es geschafft…

Die “Firma” verkauft jetzt unter einer eigens angelegten Webseite http://auktion.urmann.com/ die offenen Forderungen(versteigern). Das heißt noch nicht eingetriebenes Geld soll durch andere Rechtsanwälte/Inkassounternehmen/Anderer Firmen eingenommen werden. Die Rechte an offenen Forderungen werden also vertickt! (Mal sehen wann die ersten bei EBay auftauchen :D)

Bei den Forderungen geht es um schmutzige Filme die bei Filesharern angeboten und Publiziert wurden! Dabei wurden gegen die Rechte der Filmchen verstoßen.

Leider wissen heutzutage immer noch nicht alle Menschen das man bei Filesharern nicht laden sollte(Bzw. ungesichert), wenn man schon lädt…

Mal sehen was in den nächsten Jahren auf uns zu kommt… Damit meine ich was sich die Rechtsanwälte/Kanzleien sich noch so ausdenken damit so bei uns an Portemonnaie kommen.